FACHÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG Freiheit für die Blockflöte ...! Jazz, Rock, Pop und Improvisation mit „Wildes Holz“

Ort: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden

Improvisieren, ohne Noten... genial!... aber wie?
Workshops mit “Wildes Holz” machen Spaß und vermitteln einen praktischen Einblick in Improvisation, Artikulation, Theorie und Literatur aus den Bereichen Jazz, Rock und Pop. Im Vordergrund stehen das eigene Ausprobieren und der Spaß am gemeinsamen Musizieren. Sobald man sich erstmal vom Notenlesen gelöst hat, kann man sich spielerisch ausprobieren, Melodien erfinden, in Interaktion treten, neue Klangmöglichkeiten entdecken u.v.m.

Bitte verschiedene Blockflöten und andere Instrumente mitbringen!
Konzert am 09.10.2022, 11:00 Uhr in der Aula im HSKD
(Dresdner Schulkonzerte, bitte selbst und rechtzeitig Karten besorgen!)

Zielgruppe
Musikschullehrer, Studenten, fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler, Interessierte
Teilnehmerzahl
mindestens 10, maximal 25
Dozent/in
„Wildes Holz“: Tobias Reisige, Blockflöte I Markus Conrads, Kontrabass, Mandoline I Johannes Behr, Gitarre
Ort
Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden
Glacisstraße 30/32
01099 Dresden
Aula
Anmeldeschluss
Gebühr
Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden
keine
sonstige Interessenten
30,00 €
ermäßigt für Schüler/Studenten
10,00 €
Kursnummer
HD221008a
Organisation
Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden
Ansprechpartner: Ulrike Gelhard
E-Mail:

Zurück