FORTBILDUNG TANZ Einführung in die weiss-mann-Technik* und Unterrichtsaufbau von jüngeren zu älteren Schülern

Ort: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden

Heidi Weiss hat zusammen mit Jennifer Mann eine eigene Tanztechnik entwickelt: die weiss-mann-Technik*. Sie wird im Workshop ihre Technik für Tanzpädagogen aufarbeiten und methodische Werkzeuge für den Unterricht vermitteln.

Zielgruppe
Musikschullehrer aller Fachbereiche, Studenten, fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler, Interessierte
Teilnehmerzahl
mindestens 8, maximal 20
Dozent/in
Heidi Weiss, Berlin

Heidi Weiss erhielt ihren BFA in Modern Dance 1992 an der University of the Arts Philadelphia. Sie choreografierte und performte mit Group Motion, ein in Philadelphia ansässiges Unternehmen, von 1992-96. 1997 zog sie nach Deutschland und gründete zusammen mit Jennifer Mann die Zen in the Basement Company (heute Weiss/Mann Productions. Heidi unterrichtet seit vielen Jahren verschiedene Modern Techniken. Zusammen mit Jennifer Mann entwickelte sie die weiss-mann-Technik*, die sie bis heute in Workshops und an Universitäten lehrt. Heidi war von 2004-07 Professorin an der Palucca Schule Dresden. Sie war Gast Artist in Residence in Virginia Commonwealth-Universität (USA). Außerdem war sie Gast an zahlreichen renomierten Schulen tätig:
Duncan Conservatory in Prag, London Contemporary (the place) in London, SEAD in Salzburg und bei Danceworx in Neu-Delhi, Indien, der National University of Arts in Seoul, Koreaund der Folkwang Universität in Essen, Deutschland. Heidi ist Fakultätsmitglied des Pariser Auslandsprogramms der University South Florida. Sie hat ebenfalls an vielen Kompanien wie Sasha Waltz, Dv8 und Rambert unterrichtet. Heidi unterrichtete über 10 Jahre für TANZZEIT Improvisation an Grundschulen. Derzeit ist sie Gastdozentin/Choreographin bei Danceworks Berlin und an der Iwanson International School of Contemporary Dance in München. Kürzlich erhielt sie ein DISTANZ-Solostipendium, in dem sie sich mit der Kodifizierung der Weissmann-Technik beschäftigt.

Ort
Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden
Kraftwerk Mitte
01067 Dresden
Lichtwerk 22
Anmeldeschluss
Gebühr
Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden
keine
sonstige Interessenten
30,00 €
ermäßigt für Schüler/Studenten
10,00 €
Kursnummer
HD220917a
Organisation
Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden
Ansprechpartner: Petra Steinert
E-Mail:

Zurück