FACHÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG Trommeln ist Klasse!

Ort: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden

Rhythmus-Unterricht mit Gruppen -Spiele, Übungen und kleine Stücke mit Bodypercussion, Rhythmustexten, Alltagsdingen und Perkussionsinstrumenten Rhythmus verbindet Menschen. In jedem Lied, jedem Tanz, jedem Musikstück, jedem Gedicht ist Rhythmus. Jeder Bewegungsablauf braucht Rhythmus. Alles, was wir gemeinsam in kleinen oder großen Gruppen tun, braucht Rhythmus. Und Rhythmus erlernt man am besten in der Gruppe im Zusammenspiel von Bewegung und Stimme. // Um die eigene rhythmische und rhythmuspädagogische Kompetenz zu verbessern, um intensiv zu lernen und um Spaß miteinander zu haben, werden vielfältige Methoden kennengelernt: abwechslungsreiche Übungsrunden, kurze Spiele, kleine Stücke, gelenkte Groß-und kreative Kleingruppenarbeit.Neben grundlegenden rhythmisch-musikalischen Fähigkeiten werden so die individuelle Motorik, die Wahrnehmungs-und Merkfähigkeit, Beweglichkeit und Ausdauer, Aufmerksamkeit und Entspanntheit, Rücksicht, Konzentration und Kontaktbereitschaft gefördert. Und immer geht es um den Genuss und die Freude am gemeinsamen „Groove“, am gemeinsamen Rhythmus-Spaß! //Auch wenn viele der konkreten Inhalte gedacht sind für die rhythmuspädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, so sollen und dürfen sie auch die Unterrichtenden selbst erfreuen und zum lustvollen Weiter-Üben verführen.

Zielgruppe
Musikschullehrer aller Fachbereiche, Studenten, fortgeschrittene Schüler, Interessierte
Teilnehmerzahl
mindestens 8, maximal 25 aktive Teilnehmer, passiv unbegrenzt
Dozent/in
Ulrich Moritz, Berlin

Schlagzeuger, Perkussionist, Rhythmuslehrer, Autor, Lehrer für Schlagzeug, Perkussion, Bodypercussion an der Musikschule Neukölln, Dozent an vielen deutschen Landesmusikakademien und Musikhochschulen, Autor mehrerer rhythmuspädagogischer Bücher und DVDs im Helbling-Verlag und von Beiträgen in Fachzeitschriften.

Ort
Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden
Glacisstraße 30/32
01099 Dresden
Aula
Anmeldeschluss
Gebühr
Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden
keine
sonstige Interessenten
30,00 €
ermäßigt für Schüler/Studenten
10,00 €
Kursnummer
BL 200307a
Organisation
Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden
Ansprechpartner: Thomas Laukel
Telefon: +49 (0)177 42 378 56
E-Mail:

Zurück