FACHÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG: Interpretationskurs „Alte Musik“, u. a. in Vorbereitung des Wettbewerbes „Jugend musiziert“

Ort: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden

Xenia Löffler ist Barockoboistin und Blockflötistin und kennt sich sowohl in der Alten Musik als auch mit Ensemblearbeit bestens aus. Neben einer intensiven Konzerttätigkeit unterrichtet sie u. a. an der Universität der Künste in Berlin.
Ensembles, die sich auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“- „Alte Musik“ vorbereiten, wenn Platz ist, auch andere Ensembles und Einzelschüler, werden gemeinsam mit Xenia Löffler an ihren vorbereiteten Werken arbeiten.
Bitte die Literatur bei der Anmeldung angeben!

Zielgruppe
Ensembles und Schüler, die sich auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ vorbereiten oder Werke der Alten Musik arbeiten wollen; Musikschullehrer, Studenten, Interessierte
Teilnehmerzahl
mindestens aktiv 5, maximal 7 Ensembles oder Einzelschüler, passiv unbegrenzt
Dozent/in
Xenia Löffler, Berlin
Ort
Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden
Glacisstraße 30/32
01099 Dresden
Raum B.1.1
Anmeldeschluss
Gebühr
Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden
keine
sonstige Interessenten
30,00 €
ermäßigt für Schüler/Studenten
10,00 €
Kursnummer
HD220108b
Organisation
Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden
Ansprechpartner: Ulrike Gelhard
E-Mail:

Zurück