FACHÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG „Kopf, Körper, Instrument“

Ort: Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau

Herr Prof. Dr. Marc Bangert ist Neurowissenschaftler und blickt auf zwei Jahrzehnte in der Erforschung der Neurokognition des Hörens und der Musikausübung zurück und war als Wissenschaftler am Institut für Musikphysiologie und Musiker-Medizin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, am Beth Israel Deaconess Medical Center und der Harvard Medical School in Boston (USA), an der Medizinischen Hochschule Hannover, am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig sowie am Institut für Musikermedizin der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden tätig. Seine Forschungsinteressen gelten der kortikalen Makroanatomie von Musikern, funktioneller motorischer Plastizität, der Evolutionsbiologie musikalischen Verhaltens sowie audiovisuellen Interaktionen und inferenten kognitiven Prozessen in der Musikwahrnehmung.
In dieser Fortbildung erörtert er Fragen der Gehirnforschung in Bezug auf das Erlernen und Spielen eines Instrumentes. Dabei widmet er sich den Themen „Üben, Training und Gehirn“, „Gehirn und musikalische Emotionen“, erläutert „Erkenntnisse zu rhythmisch, repetitiven oder alternierenden Bewegungen“, der physiologischen und motorischen Kontrolle des Instrumentalspiels und den „Repräsentationen des eigenen Instruments im Gehirn von Musikern“.

Zielgruppe
Lehrkräfte der instrumentalen Ausbildung, Studenten, sonstige Interessenten
Teilnehmerzahl
mindestens 10, maximal 100
Dozent/in
Prof. Dr. Marc Bangert

HfM Karlsruhe sowie HfM Dresden

Ort
Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau
Stiftstraße 10
08056 Zwickau
Robert-Schumann-Saal
Anmeldeschluss
Gebühr
Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden
keine
sonstige Interessenten
30,00 €
ermäßigt für Schüler/Studenten
10,00 €
Kursnummer
SZ210327
Organisation
Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau
Ansprechpartner: Nils J. Fahlke
E-Mail:

Zurück