FORTBILDUNG „Music ´round the clock“ Vorstellung des Crossover Orchesters, Workshop zum Konzept „Musik für alle“

Ort: Musikschule Leipzig "Johann Sebastian Bach"

Juliano Camara und Michel Fleischhack stellen ihre Arbeit mit dem Crossover Orchester des HSKD, einem Orchester, gegründet August 2023, in dem jeder ungeachtet seines Instruments, musikalischen Hintergrunds und sonstigen Einschränkungen musizieren kann, vor. Bei uns spielen Menschen von 13 bis 73, mit und ohne Behinderung. Manche haben in ihrer Jugend im Blasorchester oder ähnlichen Besetzungen gespielt und dann pausiert, andere lernen gerade und wollten in einer größeren Besetzung spielen. Einige spielen seit einem Jahr, manche seit 60. Alle wollten „zusammen musizieren“, das ist der vereinende Grundtenor. Instrumente sind wie folgt vergeben: Klavier, Schlagzeug, Percussion, Pauke, Gesang, Klarinette, Quer- und Blockflöte, Trompete, Altsaxophon, Cello, Violine, Akkordeon, Mandoline, Gitarre. Insgesamt haben wir ca. 30 konstante Mitspielende. Gegründet wurde „Crossover“ am 31.08.2023. Wir werden unsere Erfahrungen aus dem letzten Jahr teilen und auch selbst aktiv werden, bringt also gerne ein Instrument mit. Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

Zielgruppe
Lehrkräfte, fortgeschrittene Schüler, Interessenten
Teilnehmerzahl
mindestens 5, maximal 25
Dozent/in
Michel Fleischhack, Dresden I Juliano Camara Santos, Dresden
Ort
Musikschule Leipzig "Johann Sebastian Bach"
Prager Straße 10
04103 Leipzig
Anmeldeschluss
Gebühr
Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden
keine
sonstige Interessenten
30,00 €
ermäßigt für Schüler/Studenten
10,00 €
Kursnummer
HD241109b
Organisation
Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden
Ansprechpartner: Andreas Reuter
E-Mail:

Zurück