FORTBILDUNG TANZ Floor Barre, Klassisch Training (Kinderballett, Ballett) und PILAdance

Ort: Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden

Floor Barre: Bei dieser Trainingsform des klassischen Balletts, entwickelt vom französischen Ballettmeister Boris Kniaseff, wird, statt an der Stange, im Liegen geübt. Dadurch werden Knie, Fußgelenke und Rücken geschont. Die Tänzer können sich besser auf ihre Körpermitte konzentrieren.
Kinderballett (8 bis10 Jahre): Der Unterricht besteht aus kindgerechten Ballettübungen an der Stange und freier Bewegung im Tanzsaal. Der Unterricht schult die Koordination und das Rhythmusgefühl, Körperbeherrschung, Anmut und Haltung.
Ballett (ab 11 Jahre): In diesem klassischen Training werden die fünf Grundpositionen weiterentwickelt und perfektioniert. Anhand kleiner Choreografien werden kreative Beispiele für die Bewegungssprache im klassischen Ballett gegeben.
PILAdance ist eine einzigartige Kombination aus Pilates in Verbindung mit tänzerischen Elementen.

Zielgruppe
Tanzpädagogen, Tanzschüler mit pädagogischen Ambitionen
Teilnehmerzahl
mindestens 8, maximal 20
Dozent/in
Sidonie Trévalinet-König, Dresden

Die Dozentin hat ihre klassische Ballettausbildung in Paris bei Monsieur Raymond Franchetti, erhalten. Als erfahrene Bühnentänzerin und Diplom-Tanzpädagogin hat sie während ihrer Tanz-Karriere in Frankreich und Deutschland mit den berühmtesten Choreografen gearbeitet. An der Semperoper Dresden tanzte sie 13 Jahre lang. Seit 2009 ist sie als diplomierte Pilates-Lehrerin und Tanzpädagogin in Dresden tätig.

Ort
Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden
An der Loge, Bautzner Straße 19
01099 Dresden
Saal 115
Anmeldeschluss
Gebühr
Lehrkräfte und Schüler von Musikschulen, die durch den Freistaat Sachsen gefördert werden
keine
sonstige Interessenten
30,00 €
ermäßigt für Schüler/Studenten
10,00 €
Kursnummer
HD210109a
Organisation
Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden
Ansprechpartner: Petra Steinert
E-Mail:

Zurück